2. Oberbayrischer Leistungswettbewerb in Markt Murnau am Staffelsee

Zwei Unterföhringer Gruppen nehmen erfolgreich am 2. Oberbayrischen Leistungswettbewerb in Murnau teil

24.06.2017
2. Oberbayrischer Leistungswettbewerb

Am Samstag, den 24.6, machten sich bereits in aller Frühe zwei Gruppen aus Unterföhring auf den Weg nach Markt Murnau am Staffelsee zum 2. Oberbayrischen Leistungswettbewerb.

Nach einem halben Jahr intensiven Trainings, folgte nun der lang ersehnte Wettkampftag. An diesem Tag galt es sogar zwei verschiedene Abzeichen, das Bundesleistungsabzeichen des Deutschen Feuerwehrverbandes und das Bewerbsabzeichen des Bezirksfeuerwehrverbandes Oberbayern zu erwerben.

Das Wetter war allen 40 Mannschaften aus Deutschland, Österreich und Südtirol wohlgesonnen. Der Wettkampf konnte pünktlich um 9 Uhr starten. Dabei muss jede Mannschaft, so schnell und fehlerfrei wie möglich, einen kompletten Löschangriff aufbauen und anschließend einen Staffellauf über 400 Meter absolvieren. Nachdem beide Unterföhringer Gruppen an der Reihe waren, wurde die Zeit bis zur Siegerehrung durch interessante Gespräche mit den anderen Teilnehmern und geselligem Miteinander verbracht.

Um 17 Uhr hieß es dann im großen Festzug, durch Murnau, zur Verleihung einzumarschieren und die hart erarbeiteten Abzeichen in Empfang zu nehmen. Über die ersten Plätze freuten sich die sehr schnellen Österreicher und die Kameraden der Feuerwehr Partenkirchen. Nach der Siegerehrung ging es nun zum gemütlichen Teil über, wobei die Feuerwehr Murnau ein toller Gastgeber war und ein super Abendprogramm organisiert hat. Rückblickend sind sich alle Unterföhringer Kameraden einig, dass sich das lange Üben gelohnt hat und die Erfahrungen und Begegnungen mit Kameraden von anderen Wehren sehr interessant war.

Die Unteföhringer Kameraden, erschöpft aber glücklich.

Da ist es kein Zufall, dass sich diese beiden Gruppen, gleich für den nächsten Wettkampf angemeldet haben, diesmal in Niederösterreich.