Ausgedehnter Zimmerbrand

Zwei Zimmer in Vollbrand – Wohnung Totalschaden

Am Freitagvormittag des 24.1.2020 wurden die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Unterföhring zusammen mit der Berufsfeuerwehr München und dem Rettungsdienst kurz nach 9 Uhr in die Fichtenstraße zu einem Zimmerbrand alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wenige Minuten später konnte eine starke Rauchentwicklung im 3. Obergeschoss festgestellt werden. Unverzüglich ging ein Trupp unter schwerem Atemschutz in die Brandwohnung vor, während ein zweiter Trupp von der Berufsfeuerwehr München einen Löschangriff über die Unterföhringer Drehleiter vorbereitete.

Löschangriff über den Balkon mithilfe der Drehleiter.
Frewillige Feuerwehr und Berufsfeuerwehr München Hand in Hand.

Der Bewohner konnte sich noch eigenständig aus der Wohnung begeben und wurde vom Rettungsdienst betreut und zur weiteren Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht. Auch die restlichen Hausbewohner verließen vorbildlich ihre Wohnung.

Beim Betreten der Wohnung stellte sich heraus, dass dort zwei Zimmer in Vollbrand standen. Nach einem zielgerichteten Löschangriff konnte gegen 9.30 Uhr die Meldung “Feuer aus” gegeben werden.

Mithilfe eines Lüfters und eines Rauchvorhanges konnte während dem gesamten Einsatz das restliche Gebäude rauchfrei gehalten werden. Der ebenfalls alarmierte ABC Zug München Land kontrollierte die Brandwohnung und die benachbarten Wohnungen auf Atemgifte in der Luft und konnte schnell Entwarnung geben.

Die Feuerwehr Unterföhring befreite anschließend die ausgebrannte Wohnung von der Brandlast und kontrollierte diese auf womöglich noch vorhandene Glutnester. Leider wurde dabei der, bis dahin vermisste, Familienhund tot aufgefunden. Da die Wohnung von einem Statiker als einsturzgefährdet eingestuft wurde, führt das THW München Land noch abstützende Maßnahmen durch.

Am späten Nachmittag hieß es dann Einsatzende für die ehrenamtlichen Kräfte der Feuerwehr Unterföhring.

Wir bedanken uns bei der Berufsfeuerwehr München, der Kreisbrandinspektion, dem ABC Zug München Land, sowie den Kräften des THW München Land für die professionelle und unkomplizierte Zusammenarbeit!