Einsatzreicher Feiertag

Ein Wasserschaden sowie ein Brand in einem Müllraum beschäftigte die Ehrenamtlichen am Ostermontag


13.04.2020 10:26
Rauchmelder Feringastraße

Der Ostermontag stellte sich für die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Unterföhring als kein freier Tag heraus. Bereits gegen halb elf Uhr vormittags wurden die Kameraden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Feringastraße gerufen.

Vor Ort stellte sich schnell heraus, dass es nicht brannte. Alarmursache war ein beschädigter Sprinklerkopf, aus dem große Mengen Wasser austraten. Nachdem zwei besonders betroffene Stockwerke, durch die 34 ehrenamtlichen Einsatzkräfte mittels Wasserschieber und Nasssauger trockengelegt und abschließend kontrolliert wurden, konnten die Kameradinnen und Kameraden, nach gut zwei Stunden, zu ihren Familien zurückkehren.

 

13.04.2020 15:35
Brand Mülltonne

Gegen halb vier Uhr nachmittags erreichte die Feuerwehreinsatzzentrale gleich diverse Notrufe aus Unterföhring. Mehrere Anrufer meldeten eine starke Rauchentwicklung aus dem Müllraum eines Mehrfamilienhauses in der Blumenstraße.

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte konnte die Einsatzmeldung bestätigt werden. Dichter Qualm drang aus dem, zum Glück vom Mitteiler umsichtiger Weise verschlossenen, Müllhäuschen. Unter schwerem Atemschutz und unter der Vornahme eines C-Rohres begannen die Unterföhring Einsatzkräfte die Brandbekämpfung im Müllhäuschen.

Nach dem ersten Löscherfolg brachten die Kameraden das Brandgut, zur weiteren Kontrolle und zum vollständigen Ablöschen, aus dem betroffenen Raum ins Freie. 

Verletzt wurde zum Glück niemand. 

Die Polizei unterstützte während dem Einsatz die Feuerwehr bei der Verkehrssicherung – ein großes Dankeschön hierfür.

Nach gut einer Stunde und dem Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft im Feuerwehrgerätehaus, hieß es dann für 36 Einsatzkräfte, endlich Feierabend.