Eis-Rettungsübung am Feringa-See

Einsatz unterschiedlichsten Gerätschaften von Feuerwehr, Wasserwacht und Alltagsgegenständen

21.02.2015
Samstag 14:00 – 15:30
Zusatzübung: Eisrettung

Zugegebener Maßen ist die Übung schon ein paar Wochen her – doch draußen ist es immer noch so eisig, dass wir dachten, das Thema passt nach wie vor. Nachdem es die letzten zwei Jahre gar kein brauchbares Eis am Feringa-See gab, war es diesen Winter wieder soweit: am 21. Februar konnte eine Auffrischung der Eis-Rettungsübung abgehalten werden.

Ziel der Übung war es mit den unterschiedlichsten Gerätschaften die Technik der Eis-Rettung zu üben und auch Neu-Kammeraden mit den verschiedenen Möglichkeiten vertraut zu machen.

20150221 FFW Ufg Eisrettungsuebung 2

Nacheinander wurden bei eisigen Temperaturen freiwillige Kameraden im Trocken-Anzug aus der künstlich geschaffenen Einbruchstelle gerettet: mit dem feuerwehreigenen Eisrettungs-Board, einem handelsüblichen Surf-Brett, sowie dem Eisrettungsschlitten der Wasserwacht-Station vom Feringa-See, einem Gerät ähnlich einem ‚Boot mit Kufen‘, welches mit der Hand geschoben werden kann, jedoch bei einem eigenen Einbruch genug Auftrieb hat und schwimmt.

20150221 FFW Ufg Eisrettungsuebung 1

Eine spannende Übung die allen teilnehmenden Kameraden viele neue Erfahrungen eingebracht hat. Wie der Eisrettungsschlitten genau handzuhaben ist und welche weiteren Rettungs-Tipps für zugefrorene Gewässer hilfreich sind, heben wir uns für nächstes Jahr auf… denn einen zugefrorenen Feringa-See gibt es diese Winter-Saison hoffentlich nicht mehr.