Skirennen der Feuerwehren des Landkreis München 2018

Am Samstag den 24. Februar fand das traditionelle Skirennen der Feuerwehren des Landkreises München statt.

Dieses Jahr beteiligten sich 21 Feuerwehren mit 180 Startern auf Skiern und Snowboards.

Doch nicht nur die Starter selbst nahmen teil. Der Hang ist vom Zielraum aus gut einsehbar, so dass viele Fanclubs aus den eigenen Reihen dabei waren, um Ihre Kameradinnen und Kameraden anzufeuern.

Den Sieg in der Mannschaftswertung holte sich die Freiwillige Feuerwehr Gräfelfing, den zweiten Platz belegte die Mannschaft der FF Grünwald und einen guten dritten Platz konnte sich die Mannschaft der FF Unterföhring sichern. Für die Mannschaftswertung zählten die drei besten Zeiten aller Starter einer Feuerwehr. Für Unterföhring waren das Markus Lang (1. Altersklasse, 1. Platz) und sein Bruder Thomas Lang (1. Altersklasse, 4. Platz) sowie  Sebastian Axenbeck.

Die Freiwillige Feuerwehr Unterföhring gratuliert allen Teilnehmern ganz herzlich und ganz besonders den Gewinnern der jeweiligen Klassen

Alle ausgegebenen Pokale wurden von einer Privatperson gesponsert, die das Event unterstützen, aber nicht genannt werden möchte. Darüber hinaus wurden hochwertige Sachpreise gestiftet von dem in Unterföhring ansässigen Unternehmen „Indigo – Ski Factory Shop“, sowie 48 hochwertige Thermosflaschen im Wert über 1000 Euro von der Firma „flsk München“. Das Aschheimer Unternehmen „The Duke“ spendete seinen hervorragenden Gin als Zielschnaps. Die Firma Pscherer stellte die Pokale für die neu eingeführte Damen Wertung. Bei allen Sponsoren wollen wir uns herzlich bedanken.

Ein großer Dank geht auch an unseren Kreisbrandinspektor Erwin Ettl für seine Worte bei der Siegerehrung; an die Skistar Bergbahn St Johann in Tirol; die herzliche und fürsorgliche Wirtin Anneliese Reiter und ihre gesamte Mannschaft vom Grander Schupf, die alle Teilnehmer jedes Jahr so aufmerksam und gut gelaunt umsorgen; dem Skiclub St. Johann fürs Stecken und Abwickeln des Rennens; unseren Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Unterföhring fürs Helfen beim Auf- und Abbau, sowie dem 13-köpfigen Orga-Team für die Planung und Umsetzung. Besonders bedanken wollen wir uns natürlich bei allen teilnehmenden Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises München, für ihren Siegeswillen beim Abfahrtsrennen und ihrer Feierlaune bei der anschließenden Party. Angefeuert von DJ Gerry haben ca. 300 Leuten im Grander Schupf bis um 1:30 Uhr weitergefeiert und so zu einem wundervollen Ausklangs eines gelungenen Skitages beigetragen.

Danke an alle! Bis zum nächsten Jahr!

Markus Lang, Rennleitung